Zurück News

Spenden für Hochwasserhilfe

EFB-Elektronik unterstützt Flutopfer in NRW und Rheinland-Pfalz

Die Hochwasserkatastrophe im Juli 2021 hat viele Menschen getroffen. In Zeiten des Zusammenrückens möchte auch EFB-Elektronik einen Beitrag leisten. Aus diesem Grund hat sich das Bielefelder Unternehmen dazu entschlossen, zu spenden.
„Nach den Bildern, die wir in den Medien gesehen haben, stand für uns fest, dass wir helfen wollen“, sagt Uwe Doll, Vertriebsleiter und Prokurist bei EFB-Elektronik. Als die Vertriebsmannschaft den KundInnen mitteilt, dass das Unternehmen in diesem Jahr auf Weihnachtsgeschenke verzichtet, sondern das Geld im Rahmen der Hochwasserhilfe an zwei Hilfsorganisationen spendet, zeigen die KundInnen viel Verständnis und unterstützen diesen Entschluss.
Je 3.000 € spendet EFB-Elektronik an die Aktion „Deutschland hilft“, ein Bündnis von 23 Hilfsorganisationen, die in den Hochwassergebieten in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz im Einsatz sind, und an die „Aktion Lichtblicke e. V.“.
„Das Leid der Menschen in den Hochwasserregionen ist unvorstellbar. Wir fühlen mit den Betroffenen und möchten unser größtes Mitgefühl ausdrücken“, erklärt Robin Ohle, Geschäftsführer der EFB-Elektronik. „Wir hoffen, dass wir mit den Spenden den Menschen beim Wiederaufbau ihrer Existenzen helfen können.“

Wer an die Aktionen spenden möchte, kann sich ebenfalls beteiligen. Hier gelangen Sie zu den Informationen zu den Spendenkontos:

Aktion Deutschland hilft
Aktion Lichtblicke e.V.