Telekom

Im Umfeld der Telekommunikationstechnik wird auf die bewährte Technik der Doppelader vertraut. Zweidrahtleitungen mit 0,6 oder 0,8 mm Aderdurchmesser überbrücken die letzte Meile vom Kabelverzweiger (KVz) zum Kunden. Beim Anschluss kommt die LSA+-Technologie zum Einsatz. LSA steht für ,,Löt-Schraub-Abisolierfrei“ und ist eine schnelle, zuverlässige Kontaktierungstechnik zwischen der Doppelader und den entsprechenden Komponenten. LSA leistet auch im Hinblick aktueller Vectoring-Technologien nach wie vor zuverlässige Dienste.

Sie benötigen Informationen oder eine individuelle Fachberatung?

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf -
Wir freuen uns auf Sie!

Zur Ansprechpartnersuche

Alternativ füllen Sie unser Kontaktformular aus!