Zurück Presse

EFB-Elektronik erweitert Produkt-Portfolio um hochwertiges Serverschrank-System

Serverschränke und Zubehör speziell für anspruchsvolle Anforderungen in komplexen Rechenzentren

Bielefeld, 08.06.2021 – Die EFB Elektronik GmbH, Hersteller und Systemanbieter für Netzwerktechnik, erweitert ihr Portfolio um ein neues Serverschrank-System. Der EFB-Server ist aufgrund der durchdachten Konstruktion und hohen Qualität aller Einzelkomponenten insbesondere für die anspruchsvollen Anforderungen in komplexen Rechenzentren geeignet. „Unsere neue Produktlinie verfügt über zahlreiche zeitgemäße und praxisnahe Features, die Betreibern eine hohe Flexibilität und Sicherheit bei der Umsetzung ihrer Datacenter-Lösungen bieten“, sagt Marcus Nelles, Produktmanager Schranksysteme bei EFB-Elektronik. „Bei Bedarf beraten unsere Experten hinsichtlich der bestmöglichen Einsatz- und Ausstattungsmöglichkeiten.“  

Robust, flexibel, effizient und sicher

Der EFB-Server ist mit einem äußerst soliden, komplett zerlegbaren und mit hoher Traglast ausgestatteten Profilrahmengestell besonders robust (Traglast 1.500 kg / optional höhere Traglast möglich). Verschiedene Varianten an Seiten- und Schottwänden ermöglichen Flexibilität bei Planung und Aufbau. Zahlreiche werkzeuglose Features zur Zubehörmontage und Anpassung sparen Installationszeit und Kosten. Sichere Türen mit einer Perforationsfläche von bis zu 86 Prozent verbinden außerdem Zugriffsschutz und hohen Luftdurchsatz miteinander. „Gibt es trotz dieser Merkmalsbreite individuelle Anforderungen an Abmessungen, Türen oder sonstiger Ausstattung, setzen wir auch diese in Sonderlösungen für unsere Kunden um“, so Nelles. „Und wir verfügen selbstverständlich über alles weitere Zubehör – auch in puncto Verkabelung.“  

Optimale Klimatisierung

Um die Hochverfügbarkeit der aktiven Technik rund um die Uhr zu gewährleisten, kann der EFB-Server mit einer leistungsstarken Kühlung ausgestattet werden: Der Einsatz hochwertiger Reihen- und Seitenwärmetauscher mit Kühlleistungen bis 21 kW sichert einen dauerhaften, konstant geregelten Luftaustausch, der Wärmenester verhindert. Temperatur und Feuchtigkeit werden durch die Präzisionsklimageräte nach Bedarf direkt im Kaltgang (offener Kreislauf) oder in einzelnen Schränken (geschlossener Kreislauf) geregelt, sodass eine zusätzliche Zufuhr von Kaltluft in den Raum überflüssig wird.

„Der EFB-Server ergänzt unser bestehendes Serverschrank-Portfolio um eine neue Premium-Linie, in der unsere jahrelange Erfahrung und unser umfassendes Know-how für besonders anspruchsvolle Umgebungen zusammenfließen“, so Nelles. Das Serverschrank-Produktportfolio von EFB-Elektronik umfasst insgesamt etwa 300 Artikel nebst möglicher Sonderlösungen – aus europäischer Fertigung und mit hoher Verfügbarkeit. Alle Informationen und Vorteile rund um den neuen EFB-Server finden Kunden in der gleichnamigen kostenlosen Broschüre.