Zurück Presse

EFB-Elektronik erweitert Portfolio um MCT Media Konverter-Serie

Kompakte Medienumwandler für alle Fast und Gigabit Ethernet-Umgebungen

EFB-Elektronik präsentiert mit der MCT Media Konverter-Serie kompakte Medienumwandler für Kupfer- und Glasfaserverkabelungen. Die Konverter sind rund 40 Prozent kleiner und 50 Prozent leichter als herkömmliche Produkte und tragen zu einem deutlich gesenkten Energieverbrauch bei.

EFB-Elektronik, der Bielefelder Spezialist für Gebäudeverkabelung und Infrastruktur, erweitert sein Portfolio um die MCT Media Konverter-Serie. Die kompakten Konverter für die Medienumwandlung von Kupfer auf Glasfaser lassen sich in allen Fast und Gigabit Ethernet-Netzwerken einsetzen und sind rund 40 Prozent kleiner und 50 Prozent leichter als herkömmliche Media Konverter. Im Vergleich zu Standardprodukten überzeugen sie zudem mit einem um 30 Prozent gesenkten Energieverbrauch.


Sie sind mit einem RJ45-Port sowie SPF-Slots oder SC- und ST-LWL-Anschlüssen verfügbar und decken bei Singlemode-Fasern Distanzen bis zu 30 Kilometern ab. Bei Multimode werden Kabellängen bis zu 2.000 Metern unterstützt. Mit Link Alarm bieten die MCT Media Konverter zudem ein fortschrittliches Link-Fehler-Management. Dank der Autonegotiation-Funktion der RJ45-Ports lassen sich darüber hinaus Übertragungsgeschwindigkeiten automatisch erkennen.


Die Media Konverter eignen sich für die Anwendung in Kombination mit dem MCT-RACK Chassis. Aufgrund der kompakten Bauform des Racks von nur 1,5 HE lassen sich bis zu 18 Media Konverter in einem Chassis nutzen. Durch die Verwendung von zwei Netzteilen ist zudem eine redundante Spannungsversorgung gewährleistet. So können Verbindungsausfälle und Datenverluste effektiv verhindert werden.


Die MCT Media Konverter-Serie ist ab sofort erhältlich. Entweder über den telefonischen Vertrieb oder im EFB-Online-Shop shop.efb-elektronik.de.