Zurück Presse

EFB-Elektronik: Neuer Vertriebsleiter für den Geschäftsbereich Sicherheitstechnik

Christian Heller stellt hausinterne TKH-Lösungen und neue Infralan-Kameras in den Mittelpunkt

EFB-Elektronik forciert den Ausbau des Geschäftsbereichs Sicherheitstechnik und setzt auf eine stärkere Sichtbarkeit im Markt. Der neue Vertriebsleiter Christian Heller baut dazu auf hausinterne Lösungen aus der EFB-Muttergesellschaft TKH-Group sowie das neue Infralan-Kamera-Sortiment.

Christian Heller (39) übernimmt bei EFB-Elektronik ab sofort die Vertriebsleitung für den Geschäftsbereich Sicherheitstechnik. In seiner neuen Position will Heller, bisher Leiter des EFB-Standortes Raunheim, den Fokus vor allem auf lösungsorientierte Ansätze richten und neben hausinternen TKH-Konzernlösungen vor allem das neue Infralan-Kamera-Sortiment verstärkt im Markt positionieren. Ergänzend zu Projektlösungen soll insbesondere auch die Produktpalette für den Elektrohandel und E-Commerce ausgebaut werden.


"Wir sehen uns nicht als reiner Kamera-Distributor, sondern vielmehr als vollumfänglicher Lösungsanbieter für Netzwerk- und Sicherheitstechnik", so Christian Heller. "Ob Softwarepakete mit Gesichtserkennung, Gegenstandsüberwachung, datenschutzkonforme Videoüberwachung oder Kameras mit direktem Glasfaseranschluss und Kameras mit LTE/4G-Funktionalität – unsere Partner profitieren von einer äußerst breit gefächerten Expertise und umfangreichem Support."