Zurück Presse

EFB-Elektronik stellt 19 Zoll IP55-Wandgehäuse mit optionalem Standsockel vor

Speziell für den Einsatz in Industrieumgebungen oder im Außenbereich geeignet

Die neuen 19 Zoll Wandgehäuse in Schutzart IP55 von EFB-Elektronik lassen sich dank optionalem Sockel auch als Standgehäuse verwenden. Durch die Dichtungen an Tür und Dach ist das Equipment im Schrankinneren zuverlässig gegen Staub und Spritzwasser geschützt. So bewährt es sich speziell im Außenbereich oder in rauen Industrieumgebungen.

EFB-Elektronik, der Bielefelder Spezialist für Gebäudeinfrastruktur, stellt ein neues 19 Zoll Wandgehäuse mit Schutzklasse IP55 vor. Der optionale Standsockel erlaubt die Verwendung in Umgebungen, in denen eine Wandbefestigung nicht möglich ist – etwa bei Ortsnetzstationen in Blech- oder Stahlbauweise. Eine Aufstellung auf feuchten Fundamentböden ist ebenfalls möglich. Dank der Tür- und Dachdichtungen ist das Gehäuseinnere gegen Staub- und Spritzwasser geschützt. Dadurch lässt es sich auch in rauen Industrieumgebungen und im Außenbereich einsetzen.


Das geschweißte Stahlblechgehäuse ist in lichtgrau pulverbeschichtet (RAL7035), komplett vormontiert und für Traglasten bis 100 kg ausgelegt. Es verfügt links- und rechtsseitig über spezielle Lufteinlässe zur passiven Belüftung. Diese sind mit IP54-Filtern ausgestattet, welche durch zusätzliche Metallhauben geschützt werden. Die Abluft wird durch Lamellen im Dach abgeleitet. Optional ist der Einbau von zwei Einzellüftern hängend am Innendach möglich. Zur Montage kann das Dach durch Lösen von zwei Flügelschrauben im Gehäuseinneren ganz einfach aufgeklappt werden. Die Fronttür ist mit Stahl verstärkt und durch einen 3-Punkt-Stangenverschluss gesichert.


Das neue IP55-Wandgehäuse ist ab sofort bei EFB-Elektronik verfügbar. Nähere Infos und Datenblätter stehen im Online Shop zur Verfügung: shop.efb-elektronik.de