Zurück Presse

Security Essen: EFB zeigt Überwachungslösungen für den öffentlichen Personennahverkehr

Weitere Anwendungen umfassen die Bereiche Hotel- und Gastgewerbe sowie Gebäudeüberwachung im industriellen Umfeld

EFB Elektronik, der Bielefelder Spezialist für Gebäudeinfrastruktur und Überwachungstechnik, präsentiert auf der Security Essen 2014 umfassende Videoüberwachungslösungen für die Bereiche ÖPNV, Hotel- und Gastgewerbe sowie Gebäudeüberwachung im industriellen Umfeld.

Vom 23. bis 26. September präsentiert der Bielefelder Spezialist für Gebäudeinfrastruktur und Überwachungstechnik EFB Elektronik im Rahmen der Sicherheitsmesse Security 2014 umfassende Überwachungslösungen für verschiedene Anwendungsbereiche. Zu den gezeigten Produkten zählen unter anderem Kameramodelle aus der Minidome-Baureihe von Brickcom. Die vandalismusresistenten Kameras mit Schutzklasse IP67 sind stoßfest nach IK10 und für den Bahnverkehr zugelassen (EN 50155). Seit Kurzem verfügt die MD-Serie außerdem über eine ECE-Kennzeichnung für mobile Anwendungen. Ergänzt wird die Lösung um schock- und vibrationsresistente mobile DVRs sowie passende Industrieswitches mit M12-Anschlusstechnik. Für den Bereich Hotel- und Gastgewerbe präsentiert EFB Elektronik zudem komplexe Überwachungskonzepte mit integrierten Videoanalysefunktionen. Grundlage sind hier die Softwarelösungen des langjährigen EFB-Partners Axxon. Zu den modernen Analysefunktionen von Axxon Intellect zählen unter anderem Gesichtserkennung und automatisierte Personenzählung.

Nähere Informationen zu den neuen Produkten sind unter www.efb-elektronik.de oder direkt am Messestand von EFB (Halle 2.0/Stand 213) erhältlich.